Heizung

Öl-/Gasheizung

Behaglich beheizte Räume und warmes Wasser sind unverzichtbar für modernen Wohnkomfort. Moderne Brennwerttechnik braucht deutlich weniger Brennstoff als alte »Energiefresser«! Dadurch entlasten Sie Ihre Haushaltskasse oft um erhebliche Summen – und heizen auch noch mit mehr Komfort. Eine Erneuerung rechnet sich oft schon nach wenigen Jahren, denn die Investitionskosten sind gering.

Auf den Kessel kommt es an.
Am meisten Energie können Sie sparen, indem Sie alte Heizkessel ersetzen. In einigen Ein- oder Mehrfamilienhäusern gibt es noch Konstanttemperaturkessel, auch Standardheizkessel genannt, die den Brennstoff nur ungenügend nutzen und deshalb als überholt gelten. Gängiger sind moderne, hocheffiziente Brennwertkessel. Diese nutzen auch die Abwärme im Abgas aus und sparen so bis zu 40 % Brennstoff. Die Mehrkosten für einen Gas-Brennwertkessel gegenüber einem Standardheizkessel betragen dabei nur ungefähr 1.500 bis 2.000 €.

Volle Leistung, weniger Verbrauch.
Ca. 10 % des jährlichen Strombedarfs eines 4-Personen-Haushalts werden verursacht von Heizungsumwälzpumpen. Dabei sparen neue Hocheffizienzpumpen mit dem Energielabel A bis zu 80 % Strom und können die Stromkosten jährlich um bis zu 150 € reduzieren. Der Austausch der Pumpe verursacht kaum Aufwand und die Investition amortisiert sich bereits nach zwei bis drei Jahren, abhängig vom Stromverbrauch Ihrer alten Pumpe. Werfen auch Sie einen Blick in Ihren Heizungskeller und lassen Sie sich zum Thema Öl- und Gasheizung beraten.

Solar:
Heizen mit der unendlichen Energie der Sonne

Solarthermische Anlagen werden oft zur Trinkwassererwärmung eingesetzt. Dabei wandelt der Kollektor die Solarstrahlung in nutzbare Wärme um, die von einem Wärmeträger aufgenommen und in einen Warmwasserspeicher transportiert wird. Im Sommer kann der Warmwasserbedarf so nahezu vollständig gedeckt werden und der Kessel bleibt ausgeschaltet. An trüben Tagen kann das Wasser zumindest vorgewärmt werden. 

Zusätzlich zur Warmwasserbereitung kann die Solaranlage in der Übergangszeit und an sonnigen Wintertagen auch die Beheizung der Wohnräume unterstützen. Diese Kombianlagen aus Solarheizung und Warmwasseraufbereitung werden immer beliebter, denn sie sparen Brennstoff und senken die laufenden Heizkosten. Moderne Kollektoren liefern pro m² Kollektorfläche im Jahr bis zu
600 kWh. Damit können je nach Heizungsanlage bis zu 60 l Heizöl oder 60 m³ Erdgas pro Jahr und pro m² Kollektorfläche eingespart werden.

Solarenergie kann als Photovoltaikanlage ebenfalls zur Stromgewinnung eingesetzt werden. Dabei wandeln Solarzellen Sonnenlicht in elektrische Energie um. Moderne Photovoltaikanlagen funktionieren praktisch in jeder Region und rechnen sich auf lange Sicht. Denn der erzeugte Solarstrom kann vom Energieversorger abgenommen und vergütet werden. Wenn Sie die unendliche Kraft der Sonne nutzen, leisten Sie auch einen aktiven Beitrag für den Umweltschutz. Wir beraten Sie gerne zum Thema Solar.

SYSTEMSPEICHER HYGIENIC UND FLACHKOLLEKTOR CS 500

Das intelligente Speichersystem Hygienic ist optimal ausgelegt für Einfamilienhäuser oder Doppelhaushälften mit geringem bis durchschnittlichem Wärmebedarf.
Die Warmwasserbereitung erfolgt nach höchstem hygienischem Standard, durch ein

leistungsfähiges Edelstahlwellrohr im Durchflussprinzip. Solarstation, Heizkreismodule und Schichtladeregler SLR-XT sind direkt am Speicher montierbar.

 

DER VORTEIL

  • Robust – keine zusätzlichen Pumpen, keine aufwendige Regelung
  • Preisgünstig – Günstige Lösung durch einfache,zuverlässige Technik
  • Wartungsfrei – Keine beweglichen Teile oder Verschleißteile

Hygienic-Speicher - WARMWASSERBEREITUNG MIT EINGEBAUTEM EDEL- STAHLWELLROHR

Das Edelstahlwellrohr zur Warmwasserbereitung
ist 
in den eigentlichen Speicher eingebaut und vollständig von Heizungswasser umgeben. Wenn Trinkwasser durch das Edelstahlwellrohr fließt,
erwärmt es sich, ohne sich 
mit dem Heizungswasser zu vermischen. Der Vorteil des Speichers ist seine robuste Technik, die ohne aufwendige Regelung auskommt. Dadurch stellt er eine vergleichsweise günstige Lösung für die Warmwasserbereitung dar.

 

DER VORTEIL

  • Robust – keine zusätzlichen Pumpen, keine aufwendige Regelung
  • Preisgünstig – Günstige Lösung durch einfache,zuverlässige Technik
  • Wartungsfrei – Keine beweglichen Teile oder Verschleißteile

CS500 Kollektor

Solare HEIZUNGSUNTERSTÜTZUNG – ökologisch, leistungsstark und zuverlässig – CitrinSolar positive energie Made in Germany. Solarthermieanlagen erzeugen die Wärme für Ihre Heizung und Warmwasserbereitung ganz ohne klimaschädliche Emissionen. Außerdem werden Solarwärmeanlagen aktuell mit sehr hohen Zuschüssen vom Staat gefördert. Solarthermieanlagen erzeugen die Wärme
für Ihre Heizung und Warmwasserbereitung ganz ohne klimaschädliche Emissionen. Außerdem werden Solarwärmeanlagen aktuell mit sehr hohen Zuschüssen vom Staat gefördert. 
Solarthermieanlagen erzeugen die Wärme für Ihre Heizung und Warmwasserbereitung ganz ohne klimaschädliche Emissionen. Außerdem werden Solarwärmeanlagen aktuell mit sehr hohen Zuschüssen vom Staat gefördert. Großflächiger Hochleistungs-Flachkollektor im Hochformat. Solarwärme für Mehrfamilienhäuser und Gewerbe

 

DER VORTEIL

  • Geeignet für Warmwasserbereitung, Heizungsunterstützung, Schwimmbaderwärmung und Prozesswärme
  • Vielfältige Montagearten möglich, Verschaltung von bis zu 15 Kollektoren in einer Gruppe
  • Kurze Montagezeiten
  • Vollflächenabsorber mit hochselektiver Beschichtung
  • Formschönes Aluminium-Hohlkammerprofil, anthrazit eloxiert
  • 10 Jahre Garantie
  • Solar Keymark zertifiziert
  • Förderfähig in allen deutschen Solar-Förderprogrammen

proClima Therme

Die proClima Brennwerttherme erfüllt alle Anforderungen der geltenden Energieeinspar-verordung, mit der
die deutsche Bundesregierung 
bis 2050 einen klimaneutralen Gebäudebestand erreichen will.

Ihr Heizungskonfigurator

Bitte akzeptieren Sie zuerst die Cookies.

Nicht das Passende dabei?

Alles über unsere Wärmepumpen finden Sie hier

Wärmepumpe: Wärme aus der Natur nutzen

Eine Wärmepumpe sammelt einen Teil der in der Erde, in der Luft oder im Wasser vorhandenen Energie und nutzt diese als Heizwärme oder Wärme für die Warmwasserbereitung. Das Prinzip der Luft-Wasser-Wärmepumpe ist schnell erklärt: die Umgebungsluft dient als Wärmequelle, um das Gebäude mit Wärme zu versorgen. Auch bei bis zu -20°C kann die Luft-Wasser-Wärmepumpe der Umgebungsluft noch genug Energie entziehen, da das eingesetzte Kältemittel selbst bei dieser niedrigen Temperatur noch verdampft. 

Das verdampfte Kältemittel wird durch einen elektrischen Verdichter geleitet, der den Druck so lange erhöht, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist. Von dort wird es weiter zum Verflüssiger geleitet, der die Wärme in das Heizsystem leitet, um damit zu Heizen oder Warmwasser vorzubereiten. Das Kältemittel wird durch ein Expansionsventil wieder abgeleitet und an den Anfang des Kreislaufs zurückgeführt. Dank des reversiblen Betriebs können Sie mit einer modernen Luft-Wasser-Wärmepumpe übrigens auch kühlen – für das perfekte Raumklima, egal zu welcher Jahreszeit. 

Mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe sparen Sie nicht nur fast die Hälfte der sonst üblichen Heizkosten, sondern leisten auch einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz – damit auch zukünftige Generationen in einer intakten Umwelt leben können.

TTL 8.5 ICS TSBC 300l Set – Innenaufgestellte Anlage

Die neue innenaufgestellte Luft-Wasser-Wärmepumpe TTL 8.5 ICS zeichnet sich durch ihre Invertertechnologie und geringe Schallemission im Außenbereich aus. Genutzt werden kann die Wärmepumpe zum Heizen und Kühlen und sorgt so für ein gutes Raumklima, in dem sich jeder wohl fühlt. Hierbei ist die TTL 8.5 ICS platzsparend und förderfähig – informieren Sie sich hierzu unter

UNSER TIPP

Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie uns in unserer Ausstellung – wir führen Ihnen die innenaufgestellte Wärmepumpe TTL 8.5 ICS vor und beraten Sie gerne. Wir freuen uns auf Sie!

TTL 7.6 ACS TSBC 200l Set – Außenaufgestellte Anlage

Der Allrounder in Sachen Außenluft als Energiequelle: Die
Luft-Wasser-Wärmepumpe TTL 7.6. ACS überzeugt durch
hohe Effizienz und bedarfsabhängige Regelung des Inverter-Verdichters. Auf diese Weise ist die TTL 7.6 ACS sowohl für den Einsatz im Neubau als auch in der Sanierung geeignet. Zusätzlich zeichnet sich die Wärmepumpe durch ihre geringen Betriebsgeräusche aus und kann so auch bau enger Bebauung problemlos genutzt werden. Diese Anlage ist förderungsfähig – informieren Sie sich hierzu unter

UNSER TIPP

Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie uns in unserer Ausstellung – wir führen Ihnen die außenaufgestellte Wärmepumpe TTL 7.6 ACS vor und beraten Sie gerne. Wir freuen uns auf Sie!

TTF 8.6

Während die Luft-Wasser-Wärmepumpe sich ihre Energie
aus der Luft zieht, nimmt sich die Sole-Wasser-Wärmepumpe ihre Energie aus der Erde. Die Temperaturen liegen dort das ganze Jahr zwischen 7 und 13 °C, womit das Erdreich ein hervorragender Speicher für thermische Energie ist. Die Gewinnung der Erdwärme erfolgt durch eine Erdsonde,
die in einer Tiefe von 40 – 100m angebracht wird. Durch die moderne Invertertechnologie kann die TTF 8.6 sowohl im Neubau als auch bei der Sanierung eingebaut und genutzt werden. Diese Anlage ist förderfähig – informieren Sie sich hierzu unter